Atemtherapie

Durch eine Verbesserung von  Durchblutung und Beweglichkeit des Brustkorbs wird eine Steigerung der Belastungsfähigkeit der Patienten erreicht. Unterstützende Atemtechniken bzw. –übungen , die der Patient auch zu Hause durchführen soll, ermöglichen zudem  z.B. eine Erleichterung  der Sekretlösung und allgemein der Atmung.

 

Anwendungsbereiche:

• chronische Bronchitis
• Asthma bronchiale
• Lungenerkrankungen
• Herzinsuffizienz
• M. Bechterew